Seit 1999 am Markt

Aus der Idee, kleine und mittlere Bahnhöfe als Treffpunkte mit Einkaufsmöglichkeit, Kiosk und Café aufzuwerten, ist ein weit verzweigtes Netz moderner Convenience Shops gewachsen.

Sie werden einerseits von Franchise-Partner und andererseits in Eigenregie von Valora Retail betrieben.
Mit zum Netz von avec. gehören auch Shops an den Tankstellen. Im Tankstellen-Bereich ist die Firma Tamoil unsere Hauptpartnerin.

Bei der Gründung von avec. baute Valora auf die Kompetenz im Kioskgeschäft (k kiosk, siehe Geschichte ) wie auch die bisherigen Erfahrung mit anderen Convenience Formaten wie Tankstellen-Shops, k kiosk bistro oder k shop auf.

  • 2016 Neueröffnung des avec Ziegelbrücke - mit erfrischtem Konzept
  • 2015 Einführung der Hauseigenmarke avec. bistro.
    127 avec. Shops
  • 2012 Das gesamte Filialnetz ist auf das neue Ladendesign umgestellt.
  • 2011 Relaunch der Marke. Neues Logo in violett – grün. Per Ende Jahr gibt es über 100 avec. Shops.
  • 2009 avec.-Neukonzeption im Test. Wiedereröffnung der neu konzipierten avec. Shops Richterswil und Kloten im Februar 2009. Erste Tamoil Tankstellen-Shops übernehmen das Convenience Konzept von avec. 2009 ist das Jahr von ok.- Als günstige Preiseinstiegsmarke lanciert, holt sich die Marke mit dem schlichten, klaren Design schnell viele Fans. Der ok.- Energy Drink ist das Aushängeschild der Produktelinie.
  • 2008 96 avec. Shops. Auflösung des Joint Ventures von Migros und Valora rückwirkend per 30.6.08. 34 in der gemeinsamen Gesellschaft cevanova ag gehaltenen avec. Standorte und jene, die noch in Planung sind, werden je zur Hälfte aufgeteilt. Valora übernimmt die Marke avec. Die cevanova ag, eine zukünftige 100% Tochterfirma des Migros Genossenschafts-Bundes, führt die bestehenden Standorte unter dem Namen Migrolino weiter. Ende 2008 betreibt Valora 35 avec. Shops (14 eigene und 21 Franchise-Betriebe).
  • 2007 95 avec. Shops
  • 2006 51 avec. Shops
  • 2005 Projektstart mit Migros/Migrol und Valora. avec. wird ein neues Erscheinungsbild gegeben. SBB steigt aus Cevanova aus.
  • 2000 Gründung der cevanova ag durch Valora, Migros, SBB
  • 1999 Eröffnung der ersten 3 avec. Standorte in Brügg BE, Schüpfen BE und Mettmenstetten ZH